Räderei Bautzen

Rechtliches

Impressum

  1. Firmenanschrift

Räderei Bautzen
Robert Heinze & Max Noack Gbr
Rosenstraße 8
02625 Bautzen

Tel.:  03591 5969391
Mail: info@raederei-bautzen.de

  1. Datenschutzerklärung
    2.1 Datenschutz

als Inhaber der Räderei liegt uns das Thema Datenschutz sehr am HErzen, weswegen wir auch Ihre Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der geltenden gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser folgenden Datenschutzerklärung behandeln.

Wenn auf unseren Websites personenbezogene Daten (beispielsweise Ihr Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis und nur nach vorheriger Zustimmung. Einige unserer Services sind allerdings nur mit Abgabe dieser Daten möglich. Diese Datensätze werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

   2.2 Urheberrecht

Die erstellten Inhalte und Medien auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

3. Haftungen

   3.1 Haftung für Inhalte der Website

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte unserer Seite übernehmen wir keine Gewähr. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG zwar für eigene Inhalte auf den Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich, allerdings nach §§ 8 bis 10 TMG nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte externe Informationen zu überwachen.

    3.2 Haftung für Verlinkungen auf externe Seiten
Auf unseren Seiten verlinken wir zu externen Webseiten, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben und demnach auch keine Gewährleistung übernehmen. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

4. Rechte
Nach dem Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber haben Sie folgende eingeräumten Rechte. 

   4.1 Recht auf Bestätigung und Auskunft
Für die Datenverarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit eine Bestätigung verlangen. Weiterhin steht Ihnen ein Auskunftsrecht zu, ob personenbezogene Daten übermittelt wurden. Ist dies der Fall, so steht Ihnen auch das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten. 

   4.2 Recht auf Berichtigung
Sie können jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine unverzügliche Berichtigung Ihrer nicht korrekten personenbezogener Daten verlangen. Sie haben auch das Recht, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

   4.3 Recht auf Löschung
Sie haben das Recht, dass Ihre betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist.

   4.4 Recht auf Einschränkung
Sie können jederzeit eine Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten. Für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist unrechtmäßig, aber Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab.
  • Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihrigen überwiegen.

   4.5 Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, dass Sie Ihre betreffenden personenbezogenen Daten, welche Sie nach Nachfrage bereitgestellt haben in einem maschinenlesbaren Format erhalten.

   4.6 Widerspruch
Sie haben das Recht, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verlangen, gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

   4.7 Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
Sie können jederzeit Ihre datenschutzrechtliche Einwilligung widerrufen.

5. Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Der Art. 6 I lit. a DSGVO dient uns als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen, wie beispielsweise der Beantwortung von Formularanfragen, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten beruht auf Art. 6 I lit. b DSGVO, wenn sie zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich sind wie beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind.

6. Die Dauer für die personenbezogenen Daten gespeichert werden
Für die Bestimmung der Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten legen wir die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist zugrunde. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder weiterer Vertragsanbahnungen erforderlich sind.

7. SSL-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt zur Verbesserung der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel personenbezogener Daten bei Formularanfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Damit wird es Dritten deutlich erschwert, Daten während der Übermittlung mitzulesen oder abzufangen. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an einem browserspezifischem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

 

1. Datenschutz

As Inhaber der Räderei liegt uns das Thema Datenschutz sehr am Herzen, weswegen wir auch Ihre Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der geltenden gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser folgenden Datenschutzerklärung behandeln.

Wenn auf unseren Websites personenbezogene Daten (beispielsweise Ihr Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis und nur nach vorheriger Zustimmung. Einige unserer Services sind allerdings nur mit Abgabe dieser Daten möglich. Diese Datensätze werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

2. Urheberrecht
Die erstellten Inhalte und Medien auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

3. Haftungen
3.1 Haftung für Inhalte der Website

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte unserer Seite übernehmen wir keine Gewähr. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG zwar für eigene Inhalte auf den Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich, allerdings nach §§ 8 bis 10 TMG nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte externe Informationen zu überwachen.

3.2 Haftung für Verlinkungen auf externe Seiten
Auf unseren Seiten verlinken wir zu externen Webseiten, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben und demnach auch keine Gewährleistung übernehmen. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

4. Rechte
Nach dem Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber haben Sie folgende eingeräumten Rechte. 

4.1 Recht auf Bestätigung und Auskunft
Für die Datenverarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit eine Bestätigung verlangen. Weiterhin steht Ihnen ein Auskunftsrecht zu, ob personenbezogene Daten übermittelt wurden. Ist dies der Fall, so steht Ihnen auch das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

4.2 Recht auf Berichtigung
Sie können jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine unverzügliche Berichtigung Ihrer nicht korrekten personenbezogener Daten verlangen. Sie haben auch das Recht, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

4.3 Recht auf Löschung
Sie haben das Recht, dass Ihre betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist.

4.4 Recht auf Einschränkung
Sie können jederzeit eine Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

• Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten. Für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
• Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist unrechtmäßig, aber Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab.
• Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
• Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihrigen überwiegen.

4.5 Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, dass Sie Ihre betreffenden personenbezogenen Daten, welche Sie nach Nachfrage bereitgestellt haben in einem maschinenlesbaren Format erhalten.

4.6 Widerspruch
Sie haben das Recht, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verlangen, gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

4.7 Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
Sie können jederzeit Ihre datenschutzrechtliche Einwilligung widerrufen.

5. Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Der Art. 6 I lit. a DSGVO dient uns als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen, wie beispielsweise der Beantwortung von Formularanfragen, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten beruht auf Art. 6 I lit. b DSGVO, wenn sie zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich sind wie beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind.

6. Die Dauer für die personenbezogenen Daten gespeichert werden
Für die Bestimmung der Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten legen wir die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist zugrunde. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder weiterer Vertragsanbahnungen erforderlich sind.

7. SSL-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt zur Verbesserung der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel personenbezogener Daten bei Formularanfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Damit wird es Dritten deutlich erschwert, Daten während der Übermittlung mitzulesen oder abzufangen. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an einem browserspezifischem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Robert Heinze & Max Noack GbR

1. Geltungsbereich
Die nachfolgend genannten allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge von Geschäftsbeziehungen zwischen der Firma Räderei Bautzen und dem Kunden bzw. Verbraucher oder Unternehmer.

2. Vertragsschluss
Die Bestätigung über den Eingang der Bestellung erfolgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Annahme des Angebotes dar. Der Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn die Bestellung durch den Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail bestätigt wurde.
Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.
Nimmt die Firma das Angebot des Kunden innerhalb vorgenannter Frist nicht an, so gilt dies als Ablehnung des Angebots mit der Folge, dass der Kunde nicht mehr an seine Willenserklärung gebunden ist.
Der Bestellvorgang sowie die Kontaktaufnahme finden per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung oder im Laden selbst statt. Die vom Kunden zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail Adresse muss der Richtigkeit unterstehen, sodass wir zu Ihm Kontakt aufnehmen können.

3. Widerrufsrecht
Sie haben als Kunde das Recht, binnen von vierzehn Tagen und ohne die Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mittels einer eindeutigen Erklärung in Textform via Brief oder E-Mail, über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Die E-Mail Adresse oder Anschrift finden Sie auf der Startseite der Homepage, in der Fußzeile oder im Impressum. 

Bei einem Widerruf, haben wir Ihnen alle Zahlungen einschließlich der Versandkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, welches Sie beim ursprünglichen Geldgeschäft eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Für die Rückzahlung werden ihnen keine Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf geltend gemacht haben.

Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen.
Können sie uns die empfangene Leistung nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise besteht ein Wertverlust, müssen Sie uns Wertersatz leisten. Für einen etwaigen Wertverlust der Sache müssen sie aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Das Widerrufsrecht gilt nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, welche nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

4. Preise
Die vom Verkäufer in Euro angegebenen Preise sind Endpreise und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Es können zusätzlich Versandkosten anfallen. Etwaige zusätzlich anfallende Versandkosten sind auf der Homepage sowie den entsprechenden Produktbeschreibungen angegeben.

5. Zahlungsmöglichkeiten
Sie können zwischen folgende Zahlungsmöglichkeiten wählen:

5.1 Vorauskasse
Die Zahlung ist sofort nach Vertragsabschluss fällig. Bitte überweisen Sie den Gesamtbetrag Ihrer Bestellung inklusive eventuell anfallender Versandkosten unter Angabe der Rechnungsnummer vorab auf unser Konto:

       Kontoinhaber: Max Noack und Robert Heinze
       Bank: Kreissparkasse Bautzen
       IBAN: DE59 8555 0000 1002 0431 11
       BIC: SOLADES1BAT


5.2 Rechnung
Sie bezahlen die Rechnungssumme bequem nach Erhalt der Lieferung. Bitte geben sie bei der Überweisung die Rechnungsnummer an.

5.3 PayPal
Sie bezahlen einfach und sicher mit Ihrem PayPal Konto. Ihr Paypal Konto wird bei Bestelleingang belastet.

5.4 Finanzierung
Sie haben die Möglichkeit ihr Rad bei uns zu finanzieren oder zu leasen bei Laufzeiten zwischen 6 und 72 Monaten. Lassen Sie sich ausführlich dazu im Laden beraten. Gern beantworten wir Ihre Fragen auch per Mail oder telefonisch.


6. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises (einschließlich Mehrwertsteuer und Versandkosten) das Eigentum der Räderei Bautzen.

7. Datenschutz
Der Verkäufer darf die betreffenden Kundendaten verarbeiten und speichern, soweit dies für die Ausführung und Abwicklung des Kaufvertrages erforderlich ist und solange der Verkäufer zur Aufbewahrung dieser Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften verpflichtet ist.
Der Verkäufer darf personenbezogene Kundendaten nicht ohne das ausdrücklich erklärte Einverständnis des Kunden an Dritte weiterleiten.